Grundsätze
Nederlands Français Deutsch English








Monumentale Kirchen Antwerpen e. V. will im Lauf der folgenden Jahre, zusammen mit der kirchlichen Kulturerbeberaterin und mit den fünf Kirchenräten, einige wichtige Ziele realisieren:

  • eine bessere - gemäß den heutigen Museumstandards - Leitung und Konservierung des ihnen anvertrauten außergewöhnlichen Kulturerbes.
  • Eine professionellere Öffentlichkeitsarbeit für die Besucher aus dem In- und Ausland.
  • Die Vollendung der beeindruckenden Anstrengungen in Bezug auf die Restaurierung der Kirchengebäude (u.a. des Interieurs der St. Jakobskirche).

Das alles in einer nahe liegenden Zusammenarbeit mit den Museen und touristischen Diensten der Stadt und der Provinz. Die neue Dynamik im Kulturerbesektor mit der jüngsten Gesetzgebung - dem Kulturerbedekret - bietet Perspektiven für einen integralen Ansatz der gemeinsamen Engpässe einer gründlichen Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf bewegliches und nicht-bewegliches Kulturerbe.

 

Im Sommer 2007 präsentiert MKA e. V., in Zusammenarbeit mit der Kulturerbeberaterin und den Führern von TOPA zwei Führungen:

  • Eine Topstukkenroute, eine geführte Tour entlang den Kunstwerken aus dem 17. Jahrhundert in den monumentalen Kirchen, die in die Liste des Topstukkendekrets aufgenommen sind;
  • Eine exklusive Skulpturenroute, entlang den schönsten Skulpturen in der Kathedrale, der St. Carolus Borromeuskirche und der St. Andreaskirche.






(c) 2019 MKA | vzw Monumentale Kerken Antwerpen
Groenplaats 21
2000 Antwerpen
Contact

Powered by ICOLEIS