Beschreibung
Nederlands Français Deutsch English








Wenn es eine Kirche in Antwerpen gibt, für die die Beschreibung "monumental" zutrifft, dann ist es die berühmte St. Jakobskirche: eine Kirche, in der man eine harmonische Synthese von straffer Gotik und spielerischem Barockmobiliar des 17. und 18. Jahrhundert findet.

Eigentlich weiß man hier nicht so richtig, wo man zuerst hinschauen soll. Unter dem Eindruck von so viel Pracht sprach ein deutscher Besucher im 19. Jahrhundert davon, dass St. Jakob als "reichste Kirche in den germanischen Landen... es verdient hätte, in Venedig zu stehen".

Auch wenn die Antwerpener hierfür gefühlig sind: sie behalten St.-Jakob doch lieber bei sich. Weitere Diskussionen hierüber kann man im Gasthaus "In St. Jakob" führen, für sich selbst schon ein sehenwertes Monument, auch wenn es im Schatten des "wahren Jakobs" steht, denn davon gibt es nur Einen.


Geschichte
Wie in so vielen anderen Europäischen Städten fehlt in Antwerpen kein St. Jakobsheiligtum. Anno 1431 stand hier außerhalb der damaligen Stadtswälle ein Gästehaus für Nordeuropäische Pilger, die unterwegs zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela waren. Ende des 15. Jahrhundert entstand eine kleine Kapelle. 15 Jahre später wurde (Mehr...)
Das Kirchengebäude
Als Pfarrkirche konnte St. Jakob - die Liebfrauenkirche als Vorbild nehmend - Unterschlupf an Altäre einiger kleinerer Handwerksvereinigungen und Gilden bieten, wie z. B. die der Torfträger oder der Seidebearbeiter. Die Musiker, um den beklagenswerten Hiob, zeigen gern ihre inspirierenden Blas- und Streichinstrumente. (...) (Mehr...)
Das Kulturerbe
In der Sakramentskapelle erreicht die Qualität der barocken Bildhaukunst ihren Höhepunkt, mit der Kommunionsbank von der Hand von Willem Kerrickx und Hendrik Frans Verbruggen von 1695. Die St. Jakobskirche ist auch reich an Grabmonumenten, weil sie im 17. und 18. Jahrhundert die Pfarrkirche des reichen Bürgertums war. (Mehr...)





(c) 2019 MKA | vzw Monumentale Kerken Antwerpen
Groenplaats 21
2000 Antwerpen
Contact

Powered by ICOLEIS