St. Carolus Borromeuskirche
Nederlands Français Deutsch English








"Ein Himmel auf Erden", "das achte Weltwunder"... Im 17. Jahrhundert fand man zu wenig Worte für diese Kirche, die auf einer italienischen Piazza zu stehen scheint. Sie wurde in voller Gegenreformation gebaut, für und von Jesuiten. Peter Paul Rubens hatte seine Hand als Maler-Dekorateur-Architekt im Spiel, und zwar am Turm, an der Fassade, am Hochaltar, in den Deckenstuckarbeiten und in der 'Houtappel'- oder Marienkapelle. Dieses ist die barocke und die Rubenskirche in den (früheren) Niederlanden, auch wenn ein Brand seine 39 Deckenmalereien zerstört hat. Überraschenderweise findet man hier auch ein besonders reichhaltiges Museum mit Spitzen.


Organigramm
Der Kirchenvorstand   Die St. Carolus Borromeuskirche wird vom Kirchenvorstand geleitet, einer öffentlichen Einrichtung, die die materiellen Mittel verwaltet, die zur Ausübung der Dienste in der Pfarrgemeinde benötigt werden. Der Kirchenvorstand unterliegt den Weisungen der (...) (Mehr...)
Beschreibung
Hat diese berühmte Jesuitenkirche im Lauf der Zeit auch viel ihres künstlerischen Dekors verloren haben, so bleibt sie doch ein wahrer Kunsttempel. Die St. Carolus Borromeuskirche gilt als Schulvorbild für kirchliche Barockarchitektur. Wie keine andere ist sie auch die Kirche von Rubens, der hier nicht nur tüchtig gepinselt hat, sondern ebenso (...) (Mehr...)
Praktische Informationen
Haupteingang Hendrik Conscienceplein   B-2000 Antwerpen   Gottesdienste Sonntag und Feiertag: 11.30 Uhr („Künstlermesse")   Beichtmöglichkeit Auf Anfrage   Öffnungszeiten Montag-Samstag: 10-12.30 (Mehr...)
Publikationen
Rudi Mannaerts, Een sleutel voor de Sint-Carolus Borromeuskerk te Antwerpen, voorheen de Sint-Ignatiuskerk van de jezuïeten. Didactische syllabus, Antwerpen 2002. (NL).€ 8. E.H. F. Huybrechs, Kunst in der St. Caroluskirche. Ein schön illustrierter Band über die Kirche. (...) (Mehr...)
Führungen (Reservierung)
Für Einzelbesucher In Niederländisch Montag-Samstag: durchgehend zwischen 10 und 12 Uhr und zwischen 14 und 17 Uhr  Die Führungen werden durch die Führer von TOPA angeboten, mit dem Motto: „Kunst sehen: mehr als ein Augen-Blick". Gratis Für (...) (Mehr...)
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit dem Zug  Hauptbahnhof (Centraal Station) Mit der Tram Trams 2, 3 und 15 (Halt Groenplaats). Zu Fuß diagonal weiter über Groenplaats in die St. Pietersstraat und Melkmarkt. Am Ende von Melkmarkt rechts in die zweite (Fußgänger-)Straße (...) (Mehr...)
Agenda
Konsultieren sie auch die Allgemeine Agenda der monumentalen Kirchen. Für Vorschläge, kontaktieren sie C. Baisier (...) (Mehr...)
In der Umgebung
Rockoxhaus 250m von der St. Carolus Borromeuskirche entfernt. Gehen sie nach rechts in die Wijngaardbrug, dann nach links in die Minderbroedersrui und nach rechts in die Keizerstraat. Das Rockoxhaus ist die Patrizierwohnung aus dem 17. Jahrhundert von Bürgermeister Nicolaas Rockox (1560-1640). Er hat seinen Ruhm (...) (Mehr...)
Unterkünfte/Hotels
Diese Seite steht noch nicht zur Verfügung... Hotels, die hier gerne genannt werden möchten, können mit der MKA-Koordinatorin Kontakt aufnehmen (siehe (...) (Mehr...)





(c) 2007 MKA | vzw Monumentale Kerken Antwerpen
Groenplaats 21
2000 Antwerpen
Contact

Powered by : ICT/ISCAM-PRODUCTION