Das Kirchengebäude
Nederlands Français Deutsch English








Der einzigartig elegante Turm der "Liebfrauenkathedrale" ist Symbol von Antwerpen und bleibt der Stolz aller "Sinjoren" (der gebürtigen Antwerpener). 1518 erlebte der Bau der Kirche seinen"Höhepunkt": 123m. Man hält es beinahe nicht für möglich, wie die massive Turmbasis sich Stückchen für Stückchen nach oben verschmälert, bis zur Spitze hoch oben in den Wolken: ein echter Wegweiser zum Himmel. Als perfekte Realisierung des gotischen Turmideals verdient er sicherlich einen höheren Bekanntheitsgrad!

 

Innen steht man in einem besonders weiten Raum von 7 Schiffen mit 48 Pfeilern: ein steinerner Wald. Es ist dieser Raumeffekt, der die Kathedrale von Antwerpen so besonders macht. In der Kathedrale wird ein großes Stück Antwerpener Geschichte in Bild gebracht, beginnend mit den ersten Missionaren, die am Hauptportal den Besucher begrüssen, bis zu den Fürsten, die sich selbst in den farbenfrohen Glasfenstern zu verewigen suchten. Der einfache Mensch, der für seinen täglichen Unterhalt hart arbeiten muss, erkennt sich wohl am ersten wieder in dem Stolz, mit dem die Handwerksgilden ihre Werkzeuge in den Gewölbemalereien anbringen liessen: eine erhabene Huldigung der menschlichen Arbeit, die in den Himmel hinein gepriesen wird!







(c) 2019 MKA | vzw Monumentale Kerken Antwerpen
Groenplaats 21
2000 Antwerpen
Contact

Powered by ICOLEIS